Lade Veranstaltungen

Inselhüpfen auf den einzigartigen Kanaren

22. Februar 2019 - 1. März 2019

| ab €1.495

Gran Canaria – Teneriffa – Fuerteventura – Lanzarote

Rundreise durch die faszinierende und abwechslungsreiche Inselwelt Spaniens. Vulkane erklimmen auf Teneriffa, durch das Bergland Gran Canarias, die Landschaft Fuerteventuras entdecken, Kunst und Natur auf Lanzarote bestaunen oder einfach am Strand dem Rauschen des Meeres lauschen. Bei dieser Reise ist für jeden Geschmack etwas dabei!

 

Alle Termine (8 Tage: Dienstag – Dienstag):

26. Feb. – 05. März 2019

05. März – 12. März 2019

12. März – 19. März 2019

(8 Tage: Freitag – Freitag):

22. Feb. – 01. März 2019

01. März – 08. März

08. März – 15. März

15. März – 22. März

ANFRAGE

 

Inselhüpfen Kanaren

Details

Reisebeginn:
22. Februar 2019
Reiseende:
1. März 2019
Reisezeitraum:
Freitag - Freitag
Reisebeschreibung:
1. Tag: Anreise
Transfer zum Flughafen Wien und Direktflug nach Fuerteventura. Empfang durch das Edtbrustner Team und Fährüberfahrt mit der Schnellfähre nach Las Palmas (Gran Canaria). Fahrt nach Agaete ins Hotel & Spa Cordial Roca Negra (3 Nächte).

2. Tag: Gran Canaria
Fahrt auf einer Panoramastraße ins beschauliche und ursprüngliche Bergland Gran Canarias. Vom Cruz de Tejeda, einer mit steinernem Kruzifix markierten Passhöhe auf 1.500 m, genießen Sie einen tollen Ausblick über die Insel. Beim Spaziergang durch das romantische Bergdorf Tejeda, welches im zentralen Bergland in einer fruchtbaren Talsenke eingebettet liegt, haben Sie Aussicht auf den gewaltigen Basaltblock Roque Bentaiga (1.412 m). Im hübschen Ortskern gibt es eine Kirche, zwei kleine Museen und Cafes. Durch das Bergmassiv mit seinen kleinen Dörfern und das fruchtbare Fatanga Tal erreichen Sie die Südküste bei Maspalomas. Im idyllischen Puerto de Mogan, ein Ort der durch seinen Jachthafen, Kanäle und Brücken ein wenig an Venedig erinnert, laden zahlreiche kleinere Restaurants zum Essen ein. Fahrt auf der Küstenstraße mit Blicken auf die schroffe Meeresküste zurück in unser Hotel.

3. Tag: Ausflug Teneriffa
Mit der Schnellfähre geht es morgens von Agaete nach Santa Cruz de Teneriffa. Danach führt die Fahrt in die Vulkanlandschaft des Teide Nationalparks. Die alpine Landschaft mit bis zu 500 m hohen Felsen ähnelt einem Amphitheater. Inmitten erhebt sich der alles überragende Pico del Teide (3.718 m), höchster Berg Spaniens. Im kleinen Fischerstädtchen Garachio an der Nordküste kann man durch die Altstadt bummeln und im Hafen eine Erfrischung zu sich nehmen. In Icod de los Vinos können wir den ältesten und berühmtesten Drachenbaum der Kanaren bewundern. Entlang der fruchtbaren Nordküste fahren wir zurück in die Inselhauptstadt. Nach einer kurzen Besichtigung geht es mit der Fähre zurück nach Agaete.

4. Tag: Nordküste Gran Canaria– Fuerteventura
Auf dem Weg nach Las Palmas halten wir in Arucas, bei der recht monströs geratenen, neugotischen Iglesia de San Juan. In Las Palmas lohnt ein Bummel durch die Altstadtviertel Triana und Vigueta, mit der Catedral de Santa Ana und dem Casa de Colon. Am Nachmittag bringt uns die Fähre (14.30 – 16.30) nach Morro Jable im Süden Fuerteventuras. Entlang der Küste erreichen wir den an der Nordspitze der Insel gelegenen Urlaubsort Corralejo. (4 Nächte)

5. Tag: Fuerteventura
Auf der Windmühlenroute geht es über La Olivia in die alte Hauptstadt Betancuria: Der Ort mit der Iglesia Santa Maria wirkt, als ob die Zeit nach der Conquista stehen geblieben ist. Vom Aussichtspunkt Mirador Morro de Velosa eröffnet sich einer der großartigsten Inselrundblicke. In Antigua besuchen wir das Museo del Queso Majorero: Eine instandgesetzte Windmühle, ein botanischer Kakteengarten und ein Käsemuseum sind hier untergebracht. Auf der Rückfahrt halten wir im ehemaligen Fischerdorf El Cotillo. Wahrzeichen des Dorfes ist der Torre de El Toston, ein alter Piratenausguck. An der Playa de la Cueva kann man erfahrene Windsurfer beobachten. Zahlreiche Cafes laden zum Verweilen ein - Corralejo

6. Tag: Freizeit
Genießen Sie den Tag am Meer, spazieren Sie den Dünenstrand entlang, shoppen Sie Souvenirs auf der langen Einkaufsstraße oder unternehmen Sie einen Bootsausflug.

7. Tag: Lanzarote
Die Fähre bringt uns in 20 Minuten von Corralejo nach Playa Blanca auf Lanzarote, die eigenwilligste der Kanaren. Eine faszinierende Mischung aus Natur und Kunst. Am Vormittag besuchen wir den Nationalpark Timanfaya. Die faszinierende Vulkanlandschaft erinnert mit aufgerissenen Vulkankegeln, Lavaseen und eingestürzten Lavatunneln an eine Mondlandschaft. Auf den Spuren des wichtigsten Inselkünstlers Cesar Manriques halten wir beim Monumento al Campesino und besichtigen die Lavagrotte Jameos del Agua. In der kunstvollen Höhle sehen Sie einen von Palmen umsäumten Pool, in den Lavawänden platzierte Bars und eine unterirdische Lagune, in der sich fingernagelgroße Albinokrebse tummeln. Weiterfahrt nach Teguise, die Stadt wurde von den Spaniern als erste Siedlung der Kanaren gegründet und war bis 1852 Hauptstadt Lanzarotes. Beim Bummel durch die Altstadt sehen Sie die Bischofskirche Nuestra Senora de Guadalupe, alte Bürgerpaläste und kleine Geschäfte mit Ateliers vieler zugewanderter Künstler. Von Playa Blanca geht es wieder mit der Fähre zurück nach Corralejo.

8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien. Fahrt in die Heimatorte.
Inkludierte Leistungen:
Flughafentransfer
Flüge Wien - Fuerteventura - Wien mit Eurowings
Flughafentaxen (Stand Aug. 2018)
Reise im Edtbrustner Luxusbus
3 Nächte Gran Canaria
4 Nächte Fuerteventura
Halbpension
Inselrundfahrt: Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote
örtliche Reiseleitung: 2. + 3.+ 5. + 7. Tag
Fährüberfahrten
Eintritte: Museo del Queso Majorero, Nationalpark Tim anfaya, Lavagrotten Jameos del Agua
Edtbrustner Reisebetreuung
Land:
Kanaren
Preis:
ab €1.495
Veranstaltungskategorien:
, ,
Event Tags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Bildungs- und Kulturzentrum Loosdorf
Ledochowskastraße 4, Loosdorf, 3382 Österreich
+ Google Karte