Advent Dinkelsbühl

Reiserückblick Dinkelsbühl

Reiserückblick Advent Dinkelsbühl

08. – 10. Dezember 2017

 

BRIEF ANS CHRISTKIND

 

Liebes Christkind,

wir haben jetzt 3 wunderschöne Tage erlebt, sind im Hotel Goldene Rose kulinarisch verwöhnt worden, haben ein angenehmes, schönes Wetter genießen dürfen, sogar ein paar Schneeflocken haben sich auf unser kaltes Näschen gesetzt. 4 Christkindlmärkte haben wir besucht und dabei auch die Städte kennengelernt.

Ulm war die erste Stadt, die Stadt mit dem bemalten Rathaus und dem Münster, das den höchsten Kirchturm der Welt hat. Der Christkindlmarkt war um dieses Münster aufgebaut, mit einer lebendigen Krippe, einer kleinen Eisenbahn, bewegliche Steifftiere und vieles mehr

Dinkelsbühl war die zweite Stadt, die Stadt in der wir auch wohnten. Eine wunderschöne, mittelalterliche Stadt, die wir auch bei einem Stadtrundgang kennenlernten. Der Christkindlmarkt war klein aber fein. Viel Kunsthandwerk wurde angeboten und im Münster war eine große Krippe aufgestellt. Mit dem Nachtwächter konnte man einen Rundgang durch die finsteren Gassen erleben.

Würzburg war die dritte Stadt, die Stadt in der wir zuerst eine Stadtrundfahrt machten, das Käppele, die Festung und die Würzburger Residenz bewunderten und danach über die alte Marienbrücke in den Stadtkern hineingingen. Viel wurde in diesem blöden Krieg zerstört, aber die Würzburger haben fleißig wieder aufgebaut. Der Kiliansdom, das neue Münster, das Falkenhaus und die Marienkapelle schauten wir uns an. Selbst am Grab des Dichters und Minnesängers Walther von der Vogelweide waren wir gewesen.

Rottenburg ob der Tauber war die vierte Stadt, die Stadt in der uns am meisten Touristen begegneten. Eine Stadt mit wunderschönen alten Häusern und einen tollen Marktplatz. Weihnachtsschmuck, Lichter, Weihnachtslieder die gesungen wurden. Jagdhornbläser, Glühwein und Schneeflocken , Käthe Wohlfahrts Weihnachtsläden, das alles und vieles mehr war zu erleben.

 

Dafür liebes Christkind, dass wir immer wieder auf Reisen gehen können, um neue Städte kennenzulernen, um uns zu vergnügen und die freie Zeit zu genießen, dafür danken wir. Ebenso für das, dass wir ein warmes gemütliches Zuhause haben, ein kuscheliges Bett, reichlich zu essen, sauberes Wasser und genügend  Klamotten  , dafür danken wir.

Aber liebes Christkind da hätte ich noch eine Bitt. Erhalte und den Frieden, den Frieden auch in unseren Herzen, die Gesundheit und schicke alle Gäste auch nächstes Jahr wieder mit uns mit.

 

Herzlichen Dank, frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor

am Dez 21, 2017