Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Große Neuseeland-Rundreise

27. März 2023 - 14. April 2023

| ab €6.660

Christchurch – Te Anau – Abel Tasman NP – Wellington – Napier – Auckland

Entdecken Sie auf unserer Neuseeland-Rundreise sowohl landschaftlich, als auch kulturell eines der vielfältigsten und beeindruckendsten Länder der Welt. Wundervolle Naturparks wechseln sich mit eindrucksvollen Küsten und paradiesischen Stränden ab und sorgen für zahlreiche Highlights.

Erfahren Sie in unserem kostenlosen Reisevorschau-Video mehr über unsere Neuseeland-Reise: zum Video

ANFRAGE

Details

Reisebeginn:
27. März 2023
Reiseende:
14. April 2023
Reisezeitraum:
19 Tage: Montag - Freitag
Reisebeschreibung:
1. Tag: Anreise
Nachmittags Transfer zum Flughafen Wien und Flug nach Frankfurt. Anschließend Weiterflug nach Singapur.

2. Tag: Anreise
Ankunft in Singapur und Weiterflug nach Christchurch.

3. Tag: Ankunft Christchurch
Ankunft und Transfer ins Hotel. Freizeit und Möglichkeit zur Erholung.

4. Tag: Christchurch - Lake Ohau
Vormittags unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Christchurch, wo Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Die Stadt, welche aufgrund des Hagley Pars und des Botanischen Gartens auch als „Gartenstadt“ bekannt ist, gilt auch als die „englischste Stadt“ südlich von Dover. Anschließend Fahrt vorbei an Ashburton und Geraldine durch das landwirtschaftlich genutzte Umland, wo die Schafswirtschaft dominiert. Während der Fahrt durch das goldene Tussockland im McKenzie-Plateau kann man sich vorstellen, wie der alte Schotte und notorische Schafdieb hier einst sein Unwesen trieb. In den Gletscherseen „Pukaki“ und „Tekapo“ spiegeln sich bei gutem Wetter die schneebedeckten Kronen des Hochgebirges. Nächtigung und Abendessen - bei gutem Wetter mit Blick auf den Mount Cook (3.725 m, höchster Berg Neuseelands).

5. Tag: Lake Ohau - Dunedin
Fahrt von Lake Ohau über Omarama durch das Tal des Waitaki-Flusses und entlang der Stauseen Benmore, Aviemore und Waitaki. An der Ostküste erreichen wir Oamaru. Entlang der beeindruckenden Küstenlandschaft Otagos führt Sie die nächste Etappe nach Moeraki, das für seine bis zu 4 m großen Steinkugeln bekannt ist. Heutiges Ziel ist Dunedin, das auch „Edinburgh des Südens“ genannt wird. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die im Jahr 1847 von Siedlern der schottischen freien Kirche gegründete Stadt.

6. Tag: Dunedin - Te Anau
Von der Otago-Halbinsel startet eine spannende Schiffsfahrt, bei der Sie Albatrosse, Kormorane und Pinguine beobachten können. Anschließend Fahrt durch fruchtbares Farmland entlang des Mataura Rivers sowie vorbei an Whiskey Creek, Lumsden und durch das Tussockland der Takatimo Mountains nach Te Anau, dem Zentrum des Fiordland Nationalparks.

7. Tag: Te Anau - Milford Sound - Queenstown
Heute führt die Fahrt durch den Fiordland Nationalpark, Neuseelands größten Schutzpark und UNESCO-Naturerbe. Vorbei an vielen kleinen, unberührten Seen und durch den Homer Tunnel fahren Sie in Serpentinen bis zum Milford Sound, welcher zu den beeindruckendsten Fjorden weltweit zählt. Bei einer Schiffsrundfahrt erkunden Sie das grandiose Naturschauspiel. Anschließend erreichen Sie Queenstown, das direkt am Wakatipu-See gelegen ist (2 Nächte).

8. Tag: Queenstown
Den heutigen Tag haben Sie in Queenstown zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Fahrt mit dem alten Dampfschiff „Earnslaw“ über den Wakatipu-See oder eine Seilbahnfahrt auf den Bob‘s Peak.

9. Tag: Arrowtown - Franz Josef
Besuch der Goldgräberstätte Arrowtown und Fahrt entlang der idyllischen Seen Hawea und Wanaka in das Gebiet des Mount Aspiring Nationalparks. Überquerung des Haast-Passes und Fahrt durch die feuchtgrünen Regenwälder der Westküste. Übernachtung im am Fuße des Fox Gletschers gelegenen Ortes Franz Josef.

10. Tag: Franz Josef - Greymouth
Bei der Fahrt durch den Westland Nationalpark und das Franz Josef-Gletschertal sehen Sie imposante Gletscher, riesige Regenwälder und gewaltige Bergmassive. In der Provinzstadt Hokitika wurde seit jeher Jade zu Schmuck, Waffen und Werkzeuge verarbeitet - sie besitzt in der Maori-Kultur einen hohen Stellenwert. Nach dem Besuch einer Jademanufaktur Fahrt nach Greymouth.

11. Tag: Greymouth - Punakaki - Nelson
Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Küste in den Paparoa Nationalpark zum „Pfannkuchenfelsen“ von Punakaiki. Weiterfahrt entlang der reizvollen Küstenstraße nach Cape Foulwind, wo Sie eine Robbenkolonie besuchen. Anschließend Fahrt durch die eindrucksvolle Schlucht des Buller-Flusses und Ankunft an der Tasman Bay in Nelson, wo vor allem Hopfen, Äpfel und Wein angebaut werden (2 Nächte).

12. Tag: Nelson
Der heutige Tag steht Ihnen in der Künstlerstadt zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch Nelson City und schauen Sie den Glasbläsern bei der Arbeit zu.
Optional: Ausflug Abel Tasman Nationalpark
Der Abel Tasman Nationalpark ist bekannt für seine idyllischen, goldgelben Strände und das türkisblaue Meer. Bei einem Schiffsausflug genießen Sie die Küstenlandschaft und können mit etwas Glück Robben oder Delfine beobachten. Außerdem können Sie einen Spaziergang am Strand oder eine kurze Wanderung durch den Nationalpark unternehmen (fakultativ: € 120,- pro Person).

13. Tag: Nelson - Picton - Wellington
Fahrt durch das Naturschutzgebiet von Pelorus Bridge, das bekannt für die Muschelzucht in den Marlborough Sounds ist. Anschließend Fahrt zum Fährhafen von Picton. Die rund dreistündige Schifffahrt durch die Cook Strait über das offene Meer und durch die romantischen Marlborough Sounds führt auf die Nordinsel Neuseelands, nach Wellington. Die zahlreichen modernen Hochhäuser vermitteln eine Weltstadtatmosphäre. Im Kontrast dazu stehen viktorianische Holzhäuser. Übernachtung in Wellington.

14. Tag: Wellington - Napier
Am Vormittag besichtigen wir die Hauptstadt des Landes mit dem Parlamentsgebäude und fahren auf den Mount Victoria. Anschließend Fahrt in den Norden vorbei an Hastings ins Zentrum des Weinanbaus nach Napier, idyllisch an der Hawke Bay gelegen und 1931 nach einem Erdbeben im Art déco Stil wiedererbaut. Heute ist Napier ein beliebter Ferienort für Neuseeländer.

15. Tag: Napier - Rotorua
Die Fahrt geht entlang einer der ältesten Landstraßen Neuseelands zum größten See des Landes, dem Taupo-See. Anschließend besuchen Sie die Maori des Ngati Tuwharetoa-Stammes. Nach der traditionellen Begrüßung können Sie sich mit einem Stammesältesten über die Kultur unterhalten, die einzigartigen Rituale und Lebensweisen kennenlernen und mit den Maori einen „Morning Tea“ trinken. Nach dem Besuch der Huka-Wasserfälle erreichen wir Rotorua, das Thermal-Zentrum Neuseelands und wichtiges Zentrum der Maori-Kultur. Am Abend erwartet Sie eine Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori. Anschließend gibt es ein „Hangi“ - das typische, ursprünglich im Erdofen gegarte Festmahl der Maori.

16. Tag: Rotorua - Coromandel Halbinsel
Zunächst Besuch von Te Puia mit dem Thermalgebiet von Whakarewarewa. Kochende Schlammtümpel, der Pohutu-Geysir, dampfende Erde und weitere Thermalaktivitäten sind hier zu finden. An Werktagen können Sie im Maori Arts and Craft Institute Holzschnitzer bei der Arbeit beobachten oder in einem Nachthaus mit etwas Glück das Wappentier Neuseelands, die flugunfähigen Kiwis, sehen. Fahrt entlang des Kaimai Mamaku Forest Parks Richtung Norden zur Coromandel-Halbinsel. Übernachtung an der landschaftlich reizvollen Ostküste der Coromandel-Halbinsel.

17. Tag: Coromandel Halbinsel - Auckland
Vormittags Besuch des „Hot Water Beach“, ein Strand mit heißen Quellen. Anschließend geht es über die Coromandel Ranges, einem Höhenzug mit üppigen Farnbaumwäldern, weiter Richtung Auckland. Auckland, die „Stadt der Segel“ ist mit über einer Million Einwohnern die größte Stadt Neuseelands. Im Jahr 1841 wurde Auckland von den englischen Kolonisatoren zur Hauptstadt Neuseelands ernannt, verlor diesen Status jedoch bereits im Jahre 1865 an Wellington.

18. Tag: Auckland - Rückflug
Sie können noch etwas Freizeit in der Stadt genießen, bevor es zum Flughafen geht. Rückflug nach Singapur und Frankfurt.

19. Tag: Rückkunft
Umstieg in Frankfurt und Weiterflug nach Wien. Eine ganz besondere und einzigartige Reise geht zu Ende.
Inkludierte Leistungen:
Sie erhalten
- Flüge Wien - Frankfurt - Singapur - Christchurch und Auckland - Singapur - Frankfurt - Wien mit Lufthansa und Singapur Airlines
- Flughafentaxen (Stand 04/22)
- Flughafentransfer
- 15 Nächtigungen mit Frühstück
- 7x Abendessen (4./6./9./11./14./15./16. Tag)
- Rundreise im modernen Reisebus lt. Programm
- Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
- Sämtliche Eintrittsgelder
- Visum Neuseeland inkl. Registrierung
- Edtbrustner Reisebetreuung
Preis pro Person im Doppelzimmer: € 6.660,-
Preis im Einzelzimmer: € 7.750,-

fakultativ:
Aufpreis Flüge Premium Economy: ca. € 1.800,-
Ausflug Abel Tasman Nationalpark: € 120,- pro Person
Verlängerung Fidschi Inseln 5 Tage/4 Nächte: ca. € 1.400,-

Frühbucher-Bonus bis 31.10.2022: € 100,-

Land:
Neuseeland
Preis:
ab €6.660
Veranstaltungskategorien:
, ,
Event Tags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Neuseeland
Neuseeland