Warum eine Reiseversicherung sinnvoll ist

Sicher haben Sie sich bei Ihrer Reisebuchung schon einmal gefragt: brauche ich eine Reiseversicherung oder „wird schon nichts passieren“? Wir erklären Ihnen, was eine Reiseversicherung überhaupt beinhaltet und warum Sie nie darauf verzichten sollten.

 

Die Vorfreude auf die Reise ist groß, doch dann passiert kurz vor Reiseantritt etwas: Sie erkranken vor der Reise schwer, haben einen Unfall oder einen Wasserrohrbruch in Ihrem Eigenheim – sie müssen die Reise stornieren. Da der Reiseanbieter (Fluglinie, Hotels, usw.) Stornogebühren je nach den Geschäftsbedingungen verrechnet, kann eine kurzfristige Storno dementsprechend teuer werden, sodass Sie einen Großteil des Reisepreises zahlen müssen. Haben Sie eine Versicherung abgeschlossen und melden Sie den Schadenfall unverzüglich, übernimmt die Versicherung diese Kosten für Sie. Müssen Sie Ihre Reise aufgrund eines unvorhergesehenen Ereignisses (z.B. Tod eines Familienangehörigen) abbrechen, übernimmt auch hier die Versicherung die Kosten für die nicht-genutzten Reiseleistungen und die zusätzlichen Rückreisekosten.

 

Auch während der Reise sind Sie mit einer Reiseversicherung besser bedient: Da die eCard nur in öffentlichen Krankenhäusern in den Mitgliedsstaaten der EU akzeptiert wird und in vielen anderen Ländern nur geringe Beträge von der Krankenkasse erstattet werden, kann ein Krankenhausaufenthalt oder ein Arztbesuch im Ausland richtig teuer werden. Tritt während der Reise eine akute Erkrankung oder ein Unfall auf, übernimmt auch hier die Reiseversicherung bis zu 100 Prozent des Arztbesuchs und Krankenhauskosten bis zu 1 Million Euro. Auch der Heimtransport wird bei medizinischer Notwendigkeit sogar mit einem Ambulanzjet von der Versicherung gedeckt.

 

Sollte Ihr Gepäck verloren gehen oder beschädigt worden sein, wird der Neuwert bis zu € 3.500,- im Einzeltarif ersetzt (im Familientarif bis € 7.000,-). Für den Fall, dass Ihr Gepäck bei einem Flug verspätet ankommt, bekommen Sie für dringend notwendige Ersatzkäufe je nach Dauer ein gewisses Budget zur Verfügung gestellt. Zusätzlich ist eine Reiseprivathaftpflicht-Versicherung im Komplettschutz enthalten, mit der Schadenersatzansprüche bei bestimmten Sach- und Personenschäden bis € 750.000,- abdeckt.

 

COVID-19 Info: Gerade in Hinblick auf Covid-19 sollte an eine Reiseversicherung gedacht werden. Für Länder mit einer Sicherheitsstufe 5 oder 6 gibt es keinen Versicherungsschutz für alles im Zusammenhang mit Covid-19. Nach aktuellem Stand (01.06.2021) gilt aber ein voller Versicherungsschutz für Erkrankungen an Covid-19 für Länder ohne Reisewarnung (bis inklusive Sicherheitsstufe 4). Wenn Sie selbst vor der Reise am Coronavirus erkranken oder eine im Haushalt lebende Person bzw. ein naher Angehöriger erkrankt und Sie sich deshalb in Quarantäne begeben müssen oder wenn Sie als K1-Kontaktperson eine Quarantäne antreten müssen, sind die Kosten für den Schadenfall gedeckt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass kein Versicherungsschutz besteht, wenn Sie aus Angst vor einer Erkrankung die Reise nicht antreten möchten. (Quelle: Europäische Reiseversicherung)

 

In Anbetracht des organisatorischen und finanziellen Risikos, dass Sie theoretisch ohne eine Reiseversicherung haben, wird für jede Reise der Abschluss einer (KomplettSchutz) Reiseversicherung empfohlen, sodass Sie Ihren Urlaub sorgenfrei antreten und mit einem sicheren Gefühl machen können. Unsere Mitarbeiter im Büro beraten Sie gerne und erledigen den Abschluss bei der Europäischen Reiseversicherung gerne für Sie.

 

About the Author

on Jun 01, 2021